Mjam anderswo

Veröffentlicht in: Neuigkeiten | 0

In der letzten Woche wurde Mjam.at auch in der Presse erwähnt, die Artikel dazu wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Mjam.at im Portrait und Test

Viennarama – „das neue Kulturmagazin für Wien“ – nimmt unseren Lieferservice genauer unter die Lupe.

Mjam. Hört man den Namen bekommt man Hunger. Das ist auch gut so. Denn Mjam ist der Marktführer in Sachen “Essen online bestellen” . Essen online bestellen? Richtig gehört. Telefone ade, das nächste Essen ist nur einen Mausklick entfernt. Stefan Mey hat für VIENNARAMA das Unternehmen mal genauer angesehen.

Stefan Mey stellt nach seinem Test fest:

Jetzt könnte man freilich sagen: „Hm, das ist nicht neu… bisher habe ich einfach telefonisch meine Pizza bestellt.“ Stimmt. Aber die Online-Bestellung über Mjam bietet einfach einige Vorteile, die es am Telefon nicht gibt.

Welche Vorteile das genau sind, könnt ihr im Artikel „Portrait: Mjam – Essen online bestellen“ nachlesen.

Mehr über das Unternehmen Mjam.at

Fabian Thobe und Angelo Laub haben mit Florian Niederndorfer von sil.at gesprochen. Im Artikel „Hauszustellung – Pizza virtuale“ könnt ihr die Geschichte von der Gründung bis heute nachlesen und bekommt auch einen Ausblick, welche Dinge wir für die Zukunft geplant haben.

Interessant ist auch:

Im Durchschnitt bestellen 1.000 Kunden pro Tag über Mjam.net bei 373 Restaurants in ganz Österreich ihr Essen. Der typische Mjam.net-Nutzer ist dabei 25 bis 30 Jahre alt. Zu 70 Prozent ist der Kundenkreis männlich.

Wir bedanken uns für die netten Berichte und hoffen auf mehr.

Falls ihr selbst bloggt, könnt ihr gerne auch einen kleinen Testbericht über Mjam.at schreiben und den Link hier posten. Wir würden uns freuen!

Schönes Wochenende,
wünscht Euer Mjam-Team.