Hinter den Kulissen: Buchhalterin Barbara im Textinterview

Veröffentlicht in: Neuigkeiten | 0

Barbara ist 25 Jahre alt, verheiratet und Hunde-Mama. Außerdem arbeitet sie seit November als Buchhalterin bei Mjam.at. Im Textinterview beweist sie Humor und verrät, dass Buchhaltung gar nicht so langweilig ist wie man vielleicht denken mag.

1. Was ist deine Aufgabe bei Mjam.at?
Wenn eine Rechnung ins Büro flattert kommt sie beispielsweise gleich auf meinen Tisch. Auch bei Fragen zu Rechnungen an die Restaurants bin ich die erste Ansprechperson und helfe so gut es geht.

2. Du bist erst seit November bei uns – Wie hast du dich eingelebt?
Es sind zwar erst wenige Monate, aber so wohl wie hier habe ich mich eindeutig noch nirgends gefühlt. Die KollegInnen sind alle total nett, freundlich, lustig und herrlich pflegeleicht.

3. Für viele ist Buchhaltung langweilig. Was findest du spannend daran?
Ich hätte selbst NIEMALS gedacht irgendwann als Buchhalterin meine Brötchen zu verdienen. Ich wollte Lehrerin, Archäologin, Psychologin oder Journalistin werden, aber bestimmt nicht sowas ödes wie Buchhaltung machen. Durch Zufall habe ich bei meinem ersten Job (als Assistentin der Geschäftsleitung) gemerkt, dass mir die Aufgaben, die mir die Buchhaltung übertragen hatte, viel mehr Spaß machten als meine regulären Aufgaben.

Ich vergleiche Buchhaltung im besten Fall mit einem Kreuzworträtsel – ich finde es spannend Rätsel zu lösen. Da ich außerdem ein recht ordentlicher Mensch bin (rein geistig *g*), macht es mir viel Spaß ein eigenes System, eine eigene Ordnung in einem Bereich zu schaffen und dann einfach den Erfolg zu merken, wenn die Dinge flüssiger laufen und leichter nachzuvollziehen sind.

4. Was treibst du in deiner Freizeit?
Meine absolute Lieblingsbeschäftigung ist lesen. Egal ob Krimi, Fantasy, Romantik oder Horror. Dabei kann ich alles um mich herum vergessen. Ich surfe auch gerne im Internet oder spiele eines meiner Lieblingsspiele, Sims oder Anno. Natürlich verbringe ich einen großen Teil meiner Freizeit mit meinem Mann und meinem Hund.

5.Was bestellst du eigentlich am liebsten?
Meine absoluten Leibspeisen sind gebratene Teigtaschen und gebratene Nudeln.

6. Anmerkungen von deiner Seite?
Wenn ich nun schon mal als Buchhalterin die Möglichkeit habe „zur Öffentlichkeit“ zu sprechen, muss ich einfach mal loswerden, dass nicht alle Buchhalter langweilig, humorlos und spießig sind (obwohl es solche Exemplare zweifelsohne zur Genüge gibt). 🙂

Danke für deine Zeit, Barbara!