Mjam-App für Android!

Veröffentlicht in: Corporate News | 0

Wie versprochen gibt es nun die Mjam.at-App auch für Android. Dank unserer Betatester konnten wir in der letzten Woche noch Bugs beheben, sodass die App bereits jetzt für alle im Play Store verfügbar ist. Was es mit der App auf sich hat, und wie sie aussieht, zeigen wir euch gleich hier!

Vorweg sei gesagt: Die Mjam-App soll die normale Webseite nicht ersetzen, sondern lediglich ergänzen. Manche Features sind daher aus diesem, aber auch aus technischen Gründen, nicht in der App vorhanden. Die App ist weiters nicht unbedingt für Tablets geeignet, allerdings haben diese für gewöhnlich einen vollwertigen Browser, über den direkt auf mjam.at bestellt werden kann. Ziel war es, eine einfache und schlichte App zu erstellen, über die man bequem von unterwegs aus Essen bestellen kann. Die Android-App funktioniert im Wesentlichen wie die Webseite: Einloggen, PLZ eingeben, Restaurant auswählen und deine Lieblingsspeise bestellen. Dank der Integration von Mobile Payment kann auch die Bezahlung über die App erfolgen.

So funktioniert’s:

Schritt 1: Gehe in den Google Play Store, suche nach Mjam.at und installiere unsere App auf deinem Smartphone. Anschließend App öffnen und unten bei “Anmelden” einloggen. Oben links kannst du die App auf deinen Standort zugreifen lassen. So findest du schnell die Restaurants in deiner Nähe. Die Punkte bei der Lieferadresse signalisieren deine gespeicherten Adressen, durch streichen nach rechts und links kannst du die Bestelladresse auswählen. Du kannst jedoch auch direkt deine PLZ eintippen.

Schritt 2: Restaurant auswählen. Hier siehst du alle Restaurants, die in deinen Bezirk liefern. In der Übersicht wird dir das Logo, der Name des Restaurants, der Quality Rank und die Kategorie angezeigt. Rechts siehst du, ob das Restaurant geöffnet (Grün: yes, we’re open) oder geschlossen (Rot: sorry, we’re closed) hat. Du kannst die Kategorien hier auch filtern und direkt nach “Pizza” oder “Asiatisch” suchen. Mit dem Suchsymbol oben rechts kannst du nach Speisen, Restaurants und Co suchen.

Schritt 3: Nachdem du dich für ein Restaurant entschieden hast, klicke darauf und schau dir in Ruhe die Speisekarte an. Durch das Auf- und Zuklappen von Speisekategorien bleibt die Ansicht übersichtlich. In der unteren Leiste siehst du, wie viele Artikel in deinem Warenkorb sind und wie viel diese kosten. Wenn du die Leiste nach oben ziehst, siehst du den gesamten Warenkorb.

Schritt 4: Wähle eine Speise aus. Bei Pizzen gibt es natürlich noch Zusatzbelage, die du auch in der App auswählen kannst. Drücke zum Schluss oben rechts auf “ok”.

Schritt 5: Wenn du fertig bist, gehe in den Warenkorb und kontrolliere deine Bestellung. Mit +/- kannst du Artikel hinzufügen beziehungsweise entfernen. Wenn die Bestellung abgeschickt werden kann, gehe auf “Zur Kassa”.

Schritt 6: Bei der Kassa kannst du eine neue Lieferadresse eingeben oder eine bereits bestehende Lieferadresse auswählen. Hier siehst du auch noch einmal deine bestellten Artikel und deren Preise. Darunter kannst du unter “Besondere Hinweise” eine Notiz angeben.

Auch die Lieferzeit kannst du bestimmen: Jetzt oder Vorbestellung. Wenn du einen Gutschein hast, tippe diesen in das Feld “Coupon Code”. Bestimme zum Schluss deine Zahlungsmethode: Barzahlung, Paybox oder Paypal sind hier möglich. Wenn du alles fertig ausgewählt hast, gehe auf “Jetzt bestellen”. Auf der Abschlussseite siehst du, wann deine Bestellung voraussichtlich kommen wird. Bei Problemen kannst du das Restaurant auch direkt anrufen. Wir wünschen schon einmal guten Appetit! Ausloggen kannst du dich über den Menübutton deines Devices.

Du hast kein Android?
Seit Anfang des Jahres gibt es bereits unsere iPhone-App (Bericht // im App Store). Sobald eine App für andere mobile Betriebssysteme verfügbar ist, erfahrt ihr es hier als Erste. Bis dahin können alle, die kein iPhone oder Android-Handy haben, auf die mobile Mjam-Seite zurückgreifen.

Umgesetzt wurde die Mjam-App von der kreativen Mobile Marketing Agentur Lucy Marx, powered by Orange Austria.

UPDATE: Im Oktober 2013 gab es ein kleines Update der App! Neben kleinen Design-Anpassungen, ist es nun auch möglich sich innerhalb der App Restaurantbewertungen anzusehen und sogar abzugeben. Ebenfalls neu ist die Selbstabholung. Neben Paypal und Paybox ist es nun auch möglich mit Kreditkarte zu bezahlen. Wir wünschen …

… viel Spaß beim online Essen bestellen!
Feedback nehmen wir gerne als Kommentar, via Facebook und Twitter oder per E-Mail entgegen.

Euer Mjam.at-Team