Gastpost: Mjam-Photo-Booth DIY

Veröffentlicht in: Blogger Aktionen, Food Hacks, Viral Food | 0

Mjam.at

Zum 5 jährigen Geburtstag haben wir uns für Mjam.at etwas ganz besonderes überlegt. Bei einer Geburtstags-Party darf eine Photo-Booth natürlich nicht fehlen und schon war die Idee für eine Mjam-Booth geboren. Das Konzept stand schnell fest, schließlich dreht sich bei Mjam alles ums Essen, daher standen die beliebtesten Speisen – Pizza, Sushi, Burger & Pommes – auf unserem Bastel-Speiseplan. Neben Sprechblasen, Essbesteck und Partyhüten durfte natürlich auch das Logo, die Mjam-Box, als Party-Prop nicht fehlen.

Mjam.at Party Props

Ihr braucht:
Sandwichplatten (DIN A4)
Papier in den passenden Farben (DIN A4)
ca. 20 cm lange und 2 cm breite Holzstäbchen als Haltegriffe (bekommt ihr in jedem Baumarkt)
Bleistift
Radiergummi
Stanleymesser
Papierschere
Schneidunterlage
Heißklebepistole
Acrylfarbe

Mjam.at Photo-Booth

So geht’s:
Überlegt zuerst welche Formen eure Party-Props haben sollen, entweder zeichnet ihr euch eine eigene Vorlage oder verwendet unsere. Hier könnt ihr die Mjam-Box als PDF downloaden und hier die verschiedenen Food-Motive. Die Vorlagen sind für DIN A4 Papier konzipiert. Zuerst übertragt ihr die Umrisse der Formen auf die Sandwichplatten und schneidet diese mit dem Stanleymesser auf einer Schneidunterlage aus. Anschließend überlegt Euch welche Teile welche Farben haben sollen und schneidet sie nach der Vorlage mit der Papierschere aus. Dann legt ihr die Einzelteile wie ein Puzzle auf die bereits ausgeschnittenen Sandwichplatten und klebt diese darauf fest. Falls das Papier oder der Sandwichkarton etwas übersteht, könnt ihr überschüssiges Material mit dem Stanleymesser entfernen. Damit die Party-Props auch gut in der Hand liegen, klebt ihr nun die Holzstäbchen mit Hilfe einer Heißklebepistole auf die Rückseite der Sandwichplatten. Nach einer kurzen Trocknungszeit sind die Props auch schon einsatzbereit.

welovehandmade Team

Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen!

Mehr Fotos von den Party-Props in Action findet ihr hier auf welovehandmade.at.

Fotos von Raimund Appel und welovehandmade

Über den Autor: welovehandmade.at

welovehandmadeDie Plattform welovehandmade.at wurde 2010 gegründet und wird seither von 5 österreichischen Bloggerinenen regelmäßig mit Beiträgen zu den Themen Food, DIY, Events und Shopping gefüllt. Seit 2012 gibt es ein eigenes „we love handmade mag“, das erste österreichische DIY Online Magazin. Für die Mjam-Geburtstagsfeier hat das Team eine Photo-Booth gestaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.