Gastpost: Essen bestellen in Salzburg

Veröffentlicht in: Blogger Aktionen, Corporate News, Daily Food | 0

Der typische Salzburger Schnürlregen war wieder einmal sonntags in der Stadt und mein Freund und ich wollten uns nur noch auf die Couch hauen und einen gemütlichen faulen Sonntag erleben. Doch dann packte uns der Hunger. Leider musste ich feststellen, dass keine brauchbaren Zutaten für ein Sonntagsmahl vorhanden waren… und bei dem Wetter nochmal raus zum Kiosk?! Die Lösung: Mjam 🙂

Essen bestellen in Salzburg | Mjam.at Blog

Bestellt haben wir ganz bequem online auf mjam.at. Der Lieferservice Happy Asia sagte uns schon vor einiger Zeit sehr zu und wir haben schon öfters dort bestellt. Auch dieses Mal durfte uns wieder Happy Asia beliefern. (Übrigens sollte man bei der Wahl des richtigen Lieferservices immer auf die Bewertungen achten!) Nach 30 Minuten klingelte ein netter Mann und überreichte uns zwei weiße Plastiksackerl. Wir haben uns für Barzahlung entschieden, man kann aber aus verschiedenen Varianten wählen.

Asiatisch bestellen | Mjam.at Blog

Für mich habe ich 6 kleine Frühlingsrollen, 12 Stück Gurken Maki und eine Portion gebratenen Reis mit Hühnerfleisch bestellt. Für meinen Freund gab es ein kleines Lachs Sushi Set, auch 6 kleine Frühlingsrollen und gebratene Nudeln mit knusprigem Hühnerfleisch.

Sushi bestellen | Mjam.at Blog

Die Frühlingsrollen waren wie immer sehr gut, leider wird jedoch keine süßsaure Soße mitgeliefert. Die Gurken Maki habe ich wie immer sehr schnell verputzt, die acht Lachs Nigiri waren auch nicht lange sicher vor meinem Freund. Die beiden Hauptgerichte wurden heiß geliefert und waren wirklich vorzüglich, wobei ich sagen muss, dass mein „gebratener“ Reis nicht richtig angebraten wurde. Aufgegessen haben wir leider nicht, da die Augen wieder einmal größer waren als der Magen. Wir haben den Rest der beiden Gerichte aber am Abend genüsslich verspeist.

Sushi Salzburg | Mjam.at Blog

Über die Autorin: Anna von schlabola.at

Gastbloggerin Anna | Mjam.at Blog Die 21-Jährige Studentin Anna bloggt seit einem halben Jahr auf www.schlabola.at. Dort schreibt die junge Salzburgerin über alles was das Frauenherz begehrt: Kosmetikreviews, Interior-Tipps, Reisen und auch simple Rezepte sind dabei. Für uns hat sie mjam.at in Salzburg getestet und an einem regnerischen Sonntag Essen bestellt!

PS.: Mehr Tipps zum Thema Essen bestellen verrät Anna hier auf ihrem Blog.