Gastpost: Sushi bestellen in Linz

Veröffentlicht in: Blogger Aktionen, Daily Food | 0

Viele definieren teure Urlaube, Designer-Kleidungsstücke, große Häuser, schnelle Autos oder kostbare Beauty-Produkte als Luxus. Bei mir ist das komplett anders – reinster Luxus ist für mich einfach gutes Essen. Wenn dieses Essen dann auch noch bequem zu mir nach Hause geliefert wird und ich keinen Finger rühren muss – dann ist das das Höchste der Gefühle.

Mjam-Bestellung Linz | Mjam.at Blog

Vier Jahre lang habe ich zum Studieren in Wien gelebt und mich dort komplett an den Luxus des Lieferdienstes gewöhnt. Gäbe es eine goldene Mitgliedskarte bei Mjam – ich hätte sie schon längst im Geldbeutel. Nach dem Publizistik-Studium ging es für mich wieder zurück nach Linz. Weg von der Großstadt, weg von der Schnelllebigkeit – aber auch weg vom Lieferservice-Luxus?

Sushi bestellen Linz | Mjam.at Blog

Zurück in Oberösterreich hatte ich anfangs tatsächlich Panik, ab sofort auf Sushi, chinesisches Essen und meine geliebte Salami-Pizza verzichten zu müssen. Zum Glück lag ich komplett falsch – auch in meiner neuen (und alten) Heimat gibt es mittlerweile unheimlich viele Essens-Lieferanten – und das Angebot wird immer größer.

Essen bestellen Linz | Mjam.at Blog

Momentan koste ich mich quer durch alle Restaurants – bei einem bin ich aber schon jetzt hängen geblieben: dem Panda Wok. Bei meiner letzten Bestellung entschied ich mich für eine Frühlingsrolle, ein kleines Sushi-Set und die Ente mit Bambussprossen mit Pilzen. Schon nach 30 Minuten klingelte es an der Tür und ich musste dem Boten im Pyjama die Türe öffnen, weil er viel zu schnell war als geplant. (Das ist übrigens noch so ein Grund fürs „Luxusgut“ Lieferservice – man muss sich nicht in Schale schmeissen und in der Kälte aus dem Haus gehen).

Essen bestellt | Mjam.at Blog

Das Foto sagt mehr als tausend Worte – es hat geschmeckt! Die Frühlingsrolle war gut gefüllt, die Ente schön knusprig und das Gemüse knackig – einzig das Sushi könnte noch besser sein. Der Reis hatte nämlich einen leicht süßlichen Geschmack, was ich so noch nie zuvor gegessen habe. Großer Plus-Punkt: die Schoko-Kokosbällchen, die quasi als Extra mitgeliefert wurden. Purer Luxus, oder?

Über die Autorin: Katii von suechtignach.at

Katii von suechtignach.at | Mjam.at Blog Katii Beham ist süchtig nach Kommunikation. Sie arbeitet in der Konzernkommunikation eines großen Unternehmens und als Redakteurin bei einem TV-Sender und führt nebenbei seit 2012 ihren Blog www.suechtignach.at. Neben Rezepten ist Katii süchtig nach… Themen wie Mode, Beauty, Sport, Reisen. Für uns hat sie Mjam in Linz getestet.