Lebensmittel für den natürlichen Frühjahrsputz

Veröffentlicht in: Daily Food, Food Facts, Food Hacks | 0

Liebe Mjam Foodies,

könnte Eure Bude auch wieder mal einen Generalputz vertragen? Bevor Ihr nun mit der Chemiekeule kommt, schaut doch zuerst mal bei eurer Vorratskammer vorbei! Es gibt so einige Lebensmittel, die Euer Zuhause wieder auf Hochglanz bringen lassen!

 

Zwiebel

Die Zwiebel schmeckt nicht nur im Kebap, sie eignet sich auch als natürliches Bleichmittel. Hat der Holztisch dunkle Flecken vom heißen Kochtopf bekommen? Einfach die Stelle mit Zwiebelsaft betreufeln, ein paar Stunden einwirken lassen und die Stelle danach gut abwischen. Und solltet ihr Euch schon mal für die Grillsaison rüsten wollen, Zwiebelsaft befreit auch Euren Rost wunderbar von alten Krusten.

   

Essig

Riecht Eure Wohnung nach Zigarettenqualm? Einfach ein paar Spritzer Essigessenz in einen Topf mit kochendem Wasser geben. Der Dunst bindet den Rauchgeruch. Ähnliches kann auch gegen muffige Gerüche im Kleiderschrank unternommen werden: Ein Glas Essig im Kasten lässt über Nacht komische Gerüche verschwinden.

 

 

Heißes Kartoffelwasser

Schüttet das Kochwasser von Erdäpfeln nicht in den Abfluss in der Küche, sondern besser in jenen im Bad. Das Kochwasser löst Haare und Ablagerungen im Abflussrohr.

Cooking dinner all by myself #boilingwater #cooking #food #firsttime #iisacooknow

A photo posted by Bex💙💭 (@genuinely_krazy) on

   

Erdäpfel

Nicht nur das Kochwasser, auch die Kartoffeln selbst können zum Putzen verwendet werden! Halbiert die rohen(!) Erdäpfel und reibt die Fensterscheibe mit der aufgeschnittenen Fläche ein. Danach putzt Ihr mit lauwarmen Wasser und anschließend mit einem Tuch nach.

#sevgililergünüşeysi #kalp #patates #14şubat #potatoes #for #lovers 😃😃💘💖 A photo posted by O. İcmez (@icmezoguz) on

Salz

Salz wirkt kalklösend und eignet sich daher super um Kalkränder von Blumenvasen oder Besteck zu entfernen. Ein Bad aus ein paar Esslöffeln Salz und warmen Wasser entfernt die Flecken.

Take it with a pinch of #salt …from Guerande, harvested by hand

A photo posted by Mondoports International (@mondoports) on

 

Also, liebe Mjam Foodies, für eine dreckige Bude gibt’s ab jetzt keine Ausreden mehr 😉

Eure,
Viki