Rezeptidee: Wrap mit gebratenem Gemüse und Feta

Liebe Mjam Foodies,

es ist wieder Zeit für ein köstlich-yummig-mjammiges Rezept zum ganz einfach selbst Nachmachen 🙂

Was es heute gibt? Wraps mit gebratenem Gemüse und geschmolzenem Fetakäse. Als Frischekick noch ein paar knackige Salatblätter in den Wrap gedreht – fertig! Here we go:

Zutaten Wraps mit Gemüse und Feta

Zutatenliste:

Wir brauchen…

  • Tortilla Wraps
  • knackige Salatblätter
  • Fetakäse
  • Champignons
  • Cherrytomaten
  • Zucchini
  • Gewürze und Kräuter nach Geschmack (ich habe hier Salz, Pfeffer, Paprika, Chili und getrockneten Schnittlauch sowie Petersilie)
  • Rapsöl zum Braten

Paprika, Aubergine oder auch geraspelte Karotten würden sich auch ganz wunderbar für die Wraps anbieten. Generell bieten sich alle Gemüsesorten an, die man klein bekommt. Wer von Kohlenhydraten nicht genug bekommt, kann gerne auch noch klein geschittene Kartoffeln (hartkochend) zum Gemüse geben. Dadurch wird die Gemüsemischung noch sämiger.

Wie’s geht:

1. Das gewünschte Gemüse waschen und klein schneiden. Ebenfalls schon einmal den Feta klein hacken.

2. Salatblätter waschen. Tipp: Salatblätter mit einem Krepptuch trockentupfen. Das verhindert, dass der Wrap später zu sehr suppt.

gemüse für wrap

 

3. Das Öl in eine heiße Pfanne geben.

4. Nun das Gemüse in die heiße Pfanne geben und braten. Wenn Ihr Gemüsesorten habt, die eine längere Zubereitungszeit haben, solltet Ihr diese zuerst in der Pfanne geben.

5. Nach ein paar Minuten könnt Ihr auch schon die Gewürze und Kräuter beigeben, damit das Gemüse noch die Aromen mit aufnehmen kann.

 

gemüse wrap gebratenes gemüse

 

6. Wenn das Gemüse durchgebraten ist, könnt Ihr auch schon den kleingemachten Feta in die Pfanne streuen und dabei zuschauen wie er zerschmilzt. Hmmmm Käse, der zerschmilzt!

 

gebratenes gemüse mit feta

https://media0.giphy.com/media/GRtSaXqmHKFAA/200.gif
Quelle: giphy.com

 

7. Wenn der Feta zerschmolzen ist, könnt Ihr die Gemüse-Fetamischung noch einmal umrühren, sodass der Käse sich mit dem Gemüsesaft bindet und eine dickflüssige Soße entsteht. Fertig!

 

 

8. So, jetzt die Tortillas kurz in den Backofen oder auf den Toaster legen, damit sie warm werden.

9. Dann auf den warmen Tortilla ca. 2 EL der Gemüße-Feta Mischung (nach belieben mehr oder weniger) in der Mitte verteilen. Tipp: Das Gemüse sollte nur bis zur unteren Mitte verteilt werden, da sich der Wrap sonst nicht mehr so gut falten lässt.

10. Salatblätter auf die Gemüse-Feta-Mischung legen.

11. Die untere unbestrichene Hälfte zuerst nach innen klappen, danach die linke Seite des Halbkreistortillas nach rechts klappen und unter die Mischung drücken.

12. Die rechte Seiten nach links klappen und fertig!

13: Tipp: Wickelt den unteren Teil des Wraps mit ein wenig Alufolie ein, dann fällt der Wrap auch nicht so schnell auseinander 🙂

 

Wrap mit Gemüse und Feta

Wraps Gemüse Feta

Der Wrap war sooo lecker und eine Arbeitskollegin hatsogar auch noch einen abbekommen 🙂

Würde mich über Feedback freuen, wenn Ihr das Rezept selbst nachkocht. Oder auch Ideen für Variationen habt. Bis dahin, ein schönes Schnabbulieren!

Eure

Maria