Food Blog Liebling – Mami rocks

Veröffentlicht in: Blogger Aktionen, Daily Food | 0

Liebe Mjam Foodies,

heute möchte ich Euch das tolle Blogazin namens Mami rocks vorstellen, der von der lieben Verena aus Kirchbichl im schönen Tirol betrieben wird. Verena ist nämlich eine echte Spezialistin, wenn es um Food geht. Neben ihrem Blog, der die Themen Work & Life, Travel, Feelgood, Fun, Expat Life und natürlich unser Lieblingsthema Food beinhaltet, schreibt sie auch noch für diverse Gastronomiezeitschriften. Bei so viel Expertenwissen, waren wir natürlich umso glücklicher, sie auch bei uns an Bord unseres European Street Food Festival Teams zu haben.

Da wir das alles ganz spannend finden, dachten wir uns, darf eine ausführliche Bloggervorstellung natürlich auch nicht fehlen.

Und das ist sie, die Verena von Mami rocks:

Verena Mami rocks

M: Seit wann bloggst Du?

V: Das Blogmagazin Mami rocks hat gerade seinen ersten Geburtstag gefeiert! Angefangen habe ich im Februar 2015 Mami rocks zu entwerfen und mit Leben zu erfüllen.

M: Wie kamst Du zum Bloggen?

V: Meine Mitbloggerin Maia und ich haben auf einem Spaziergang im Winter 2014/2015 festgestellt, dass wir beide so etwas gerne machen wollen. Zu zweit hatten wir die Motivation, unser Blogmagazin neben unseren Jobs und dem Alltag mit Familie aufzubauen.

M: Bloggst Du hauptberuflich?

V: Ich bin von Beruf Reise- und Foodjournalistin und schreibe sehr viel über Restaurants, Essgewohnheiten und Ernährungstrends. Da ich mich darüber hinaus auch für viele andere Themenbereiche interessiere wie Yoga und Wellbeing, Familie und Kinder, Upcycling, Kräuter und Garten, aber auch Lifestyle und Tirol, meine Wahlheimat, habe ich mit Mami rocks nun die Möglichkeit, über alles zu schreiben, was mich inspiriert.

M: Bist Du viel in Kontakt mit andern österreichischen Bloggern?

V: Es hat sich über die sozialen Medien eine tolle AT Community unter den Familienbloggern herausgebildet. Hier herrscht eine offene und hilfsbereite Atmosphäre – wirklich schön.

M: Du hast unterschiedliche Kategorien in Deinem Blog, ist Dir eine die liebste?

V: Ich habe keinen direkten Favoriten, da sie alle meine Themen abbilden. Allerdings bedeutet mir gerade die Rubrik Feelgood / Yoga am meisten, da ich mich momentan wieder sehr mir und meinem persönlichen Wohlbefinden zuwende. Nach einer Phase mit viel Arbeit, lese ich wieder mehr, gehe regelmäßig ins Yoga und früh ins Bett und kümmere mich um meine Balance.

M: Hast Du gerade spannende Projekte, über die Du kurz etwas sagen möchtest? (oder kommt bald was?)

V: Hier gibt es alle Neuheiten. Begonnen habe ich bereits zusammen mit drei anderen Bloggerinnen die #kräutermamas. Jede Woche berichten wir im Wechsel über unsere liebsten Heilpflanzen.
Außerdem habe ich ein Upcycling-Projekt gestartet.

M: Hast Du Tipps für Leute, die auch gerne bloggen würden?

V: Einfach loslegen! Ich hätte mir nie gedacht, was für nette Leute ich kennenlerne und wie schön es ist plötzlich so einen Online-Clan zu haben. Netzwerken ist das erste Gebot. Teilt fleißig und tretet mit den Menschen, die Euch interessieren in Kontakt. Wer sich nicht so sicher ist, guckt einfach mal in diverse Facebook-Gruppen zum Thema Bloggen rein.

Am Tipp mit dem einfach Loslegen ist auf jeden Fall etwas dran! Danke Verena, dass Du Dir Zeit genommen hast unsere Fragen zu beantworten! Wenn wir Euer Interesse geweckt haben, dann schaut auch einmal bei ihr vorbei 🙂

Bis dahin und bis bald auf dem Mjam Food Blog!

Eure

Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.