Picknick Checkliste

Veröffentlicht in: Daily Food, Food Hacks | 0

Liebe Mjam Foodies,

der Sommer startet ja gerade noch einnmal richtig durch! Das freut uns alle so sehr, denn natürlich liiiiiieben wir Sommer, Sonne und Sonnenschein. Natürlich möchte man da die ganze Zeit einfach nur an der frischen Luft verbringen. Was heißt das für’s Essen? Picknicken natürlich! 🙂 Damit Ihr bei der ganzen Planerei einen kühlen Kopf behaltet, haben wir die Planung für Euch einfach übernommen.

Am Ende der Seite gibt’s die Checkliste auch als PDF zum Ausdrucken, damit Ihr sie beim Packen ganz bequem abhaken könnt 🙂

Picknick Checkliste

Picknick Organisation:

      1. Decke
Die sollte am besten wärmeisoliert und wasserabweisend sein. Es gibt spezielle Picknickdecken, die diese beiden Kriterien erfüllen. Denn gerade am Abend wird es schnell kalt und das Gras klamm.
  ▭
      2. Geschirr und Besteck
Produkte aus dünnem Plastik gehen schnell kaputt und es lässt sich zudem nicht so nett daraus und davon essen. Porzellan oder Keramik Geschirr macht Euren Picknickkorb aber unnötig schwer. Außerdem kann schnell mal was kaputt gehen.Die Lösung: Hier empfehlen wir ganz klar die Hartplastikvarianten! Sie sind robust, gleichzeitig leicht und wiederverwertbar. Mittlerweile gibt es so schönes Hartplastikgeschirr, das visuell gar nicht mehr von Porzellan- Glas oder Keramikgeschirr
getrennt werden kann.
  ▭
      3. Kühlbox für die Getränke
Ob Wasser, Wein oder Bier – warme Getränke schmecken nicht, sofern sie nichts mit Kaffee oder Tee zu tun haben.
  ▭
      4. Einen Flaschenöffner für Biertrinker oder einen Korkenzieher für alle Weinliebhaber   ▭
      5. Salz- und Pfefferstreuer
Diese gibt es auch in geschlossenen Varianten mit ranmontiertem Deckel, damit auch nichts ausläuft.
  ▭
      6. Servietten und Feuchttücher, falls mal gepatzt wird 😉
Auch Toilettenpapier solltet Ihr dabeihaben, sofern keine Toilette in der Nähe Eurer Picknickstelle ist.
  ▭
      7. Euer Essen solltet Ihr in wiederverschließbaren Tupperdosen verpacken. Ameisen und Mücken haltet Ihr so fern, wenn Ihr fertig mit dem Essen seid, oder eine kleine Essenspause einlegt. ^^   ▭
      8. Feuerzeug und kleine Windlichter
Wenn der Abend kommt, sitzt Ihr so nicht im Dunkeln und habt tolles Licht.
#Romantikalarm
  ▭
      9. Taschenmesser
Wofür das? Irgendwann kommt man zu dem Moment, an dem man ein Taschenmesser braucht. Das ist einfach IMMER so! 😀
  ▭
      10. Für die ganz bequemen unter Euch: Sitzkissen und/oder kleine Couchkissen   ▭
      11. Sonnencreme! Wenn Ihr sehr sonnenempfindlich seid, empfehlen wir zudem Kopfbedeckung.   ▭
      12. Mückenspray   ▭
      13. Pullover und/oder Jacken für die Abendstunden   ▭
      14. Spiele wie z.B. Karten, einen Ball, Badminton, Frisbee, Boccia, kleine Gesellschaftsspiele wie Phase 10, …   ▭
      15. Mülltüten, damit Ihr danach wieder alles aufräumen könnt!   ▭

 

Das waren erstmal die wichtigsten Organisationsteile, die man für ein erfolgreiches und gemütliches Picknick benötigt. Viel wichtiger ist doch aber das Essen! Hierfür haben wir uns ein paar köstliche Kleinigkeiten überlegt, die Ihr ganz einfach auf der Picknickdecke vernaschen könnt (ohne zu kleckern ;))

Salami Picknick

Picknick Ideen:

      1. Zwei bis vier Flaschen Wein (je nachdem wie viel Ihr trinken möchtet), bei Biertrinkern empfehlen wir drei Sixer.   ▭
      2. Ausreichend Wasser, mindestens vier 1-Liter-Flaschen. Das Trinken sollte unter der Sonne nicht vergessen werden. Bei Geschmack auch Säfte, um Schorlen zu mischen.   ▭
      3. In Stifte geschnittene Karotten, Gurken und Stangensellerie. Als Dips empfehlen wir Kräutertopfen und Hummus.   ▭
      4. Eine Packung Kracker, Grissini oder Brotchips, die sich zum einen super snacken und zum anderen auch wunderbar dippen lassen.   ▭
      5. Wurst und Käseaufschnitt
Besonders lieben wir Bergkäse, Camembert eine herzhaft, geräucherte Salami und Bauernschinken.
  ▭
      6. Als geschmackliche Ergänzung zum Käse und der Wurst passen Weintrauben und Erdbeeren.   ▭
      7. Antipasti wie gefüllte kleine Paprikaschoten und Oliven bieten sich ebenfalls sehr gut zum Picknicken an.   ▭
      8. Verschiedene Salate kann man entweder selbst mitnehmen (aber dann auf jeden Fall in Tupperdosen verpackt) oder einfach mit Mjam an Euren Picknickort liefern lassen.   ▭
      9. Andere Snacks, wie in kleine Stücke geschnittene Pizza und Flammkuchen sind ebenfalls super handlich und perfekt zu snacken. Ob warm verspeist, oder kalt. Wir Ihr wisst bin ich eh ein Fan von kalter Pizza. Besonders vegetarische Pizzen mit Gemüsebelag eignen sich gut zum kalt Essen.   ▭
      10. Wem Pizzen zu schwer sind kann hier auch auf Wraps zurückgreifen. Schneidet die Wraps einfach in zwei fingerdicke Scheiben, und fixiert sie längs mit einem Zahnstocher. So kann man sie ebenfalls ganz easy als Fingerfood essen.   ▭
      11. Als Beilage passen Baguette und Ciabatta Brot am besten zu unseren gewählten Snacks.   ▭

 

Pizzaschnitten Picknick

Mit dieser Liste vergesst Ihr bei der Planung Eures nächsten Picknicks mit Sicherheit nichts! Und hier könnt Ihr Eure PDF Picknick Checkliste auch einfach ausdrucken: [printfriendly]

 

 

Wir hoffen Ihr genießt die septemberlichen Sonnenstrahlen und tankt nochmal ordentlich Energie auf, bevor es in den Herbst geht. Habt Ihr weitere Rezept Ideen für ein köstliches Picknick? Dann schreibt es in die Kommentare.

Viel Spaß beim Picknicken 🙂

Maria