Checkliste für Deine nächste Party

Veröffentlicht in: Food Events | 0

Lieber Mjam Foodie,

Hast Du demnächst auch eine Party geplant? Halloween steht ja an, und da feiert so manch einer doch ganz gerne eine Party mit seinen Liebsten. Aber so eine Party verlangt oft mehr Vorbereitung als man denkt, am besten beginnst Du also schon ein paar Wochen vorab mit der Planung. Wir wollen Dir etwas mit der Vorbereitung helfen und haben deshalb eine Party Checkliste für Dich gemacht.
Am Ende findest Du die Checkliste auch als PDF zum Ausdrucken, damit Du sie beim Planen ganz bequem abhaken kannst

Party Checkliste

1. Wann soll die Party stattfinden?
Das Datum solltest Du auf jeden Fall mindestens 3 – 4 Wochen vorher festlegen.
2. Party Location
Hast Du genug Platz in Deiner Wohnung? Oder musst Du erst eine geeignete Location finden? Manche Bars bieten tages- bzw. abendweise Vermietung an. Natürlich hängt das auch von Deiner Party ab, auf manchen Parties werden Tische und Stühle benötigt, auf anderen will man vielleicht nur eine große Tanzfläche.
3. Gästeliste
Weißt Du schon wen Du aller auf Deiner Party dabeihaben willst? Du solltest Dir auch überlegen, ob eine Begleitung mitgebracht werden darf.
4. Essen und Trinken
Überleg Dir, was Du Deinen Gästen anbieten willst. Gibt es nur Snacks, warme Küche, oder überhaupt nur Getränke? Je nachdem was Du Deinen Gästen bieten willst, sieht natürlich auch Dein Einkaufsplan aus. Heutzutage ist es nicht unüblich, die Gäste darum zu bitten etwas zu essen oder zu trinken mitzubringen. Du solltest aber zumindest für eine Basis an Snacks und Getränken sorgen – denn ganz ohne kommt auf keiner Party Stimmung auf. Je nachdem welche Essens- und Getränkeversorgung Du anbieten willst, gibt es dann auch Teller, Besteck und Gläser. Wenn Du keine Möglichkeit hast schmutziges Geschirr dort abzuwaschen, solltest Du Einweggeschirr besorgen.
5. Einladung
Wenn die ersten drei Punkte feststehen, kannst Du die Einladungen verschicken. Am Einfachsten ist das durch Social Media, Email oder auch per SMS/Whatsapp. Du solltest in der Einladung auch schon erwähnen was mitzubringen ist und ob es einen bestimmten Dresscode gibt, falls Du eine Mottoparty oder ähnliches machst. Außerdem ist es wichtig, um Zu- oder Absage bis zu einem bestimmten Datum zu bitten, damit Du irgendwann weißt wieviele Gäste final kommen werden.
6. Dekoration
Als nächstes solltest Du Dir Gedanken zur Dekoration in Deiner Location machen. Kerzen, bunte Lichter, Blumen, Girlanden – Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das Ganze hängt natürlich auch von dem Motto Deiner Party ab.
7. Musik
Die meisten Parties kommen nicht ohne Musik aus, deshalb solltest Du entweder für eine Musikanlage sorgen, oder eine Location finden, die bereits damit ausgestattet ist. Aber die Musikanlage alleine reicht natürlich nicht, Du solltest auch für eine Playlist oder einen DJ sorgen. Eventuell willst Du Deinen Gästen auch freie Hand lassen und die Musik wird von den Gästen selbst ausgewählt.
8. Heimfahrt
Falls Deine Partylocation weit ab vom Schuss ist, solltest Du die Nummer von Taxiunternehmen in Deiner Umgebung parat halten.

Außerdem habe ich hier noch ein paar Ideen für Partyessen für Dich.
Party Essen
Nudelsalat
Ein Nudelsalat ist schnell zubereitet und schmeckt fast jedem. Vom Nudelsalat gibt es 1000 Varianten, Du kannst ihm zum Beispiel auf italienische Art mit Mozzarella und Tomaten oder auch süß mit Obst servieren.
Canapes
Auch Canapes sind so variable in ihrer Zubereitung, dass jeder Partygast eines findet, das ihm schmeckt. Du kannst sie mit verschiedenen Aufstrichen oder Butter bestreichen, und je nach Lust und Laune Wurst, Käse oder Gemüse darauf platzieren.
Blechkuchen
Beim Blechkuchen sind Deiner Kreativität ebenfalls keine Grenzen gesetzt. Du kannst Streuselkuchen, Schokokuchen oder gewöhnlichen Obst Blechkuchen backen. Den Kuchen dann einfach schon vorab in kleine Happen schneiden und Servietten dazu legen, dann können sich die Gäste selbst versorgen.
Muffins
Muffins gibt es in jeder Geschmacksrichtung und sind schnell gemacht und einfach serviert auf einer Party. Du kannst auch pikante Muffins mit Käse, Wurst oder Gemüse machen.
Pizza
Ist wahrscheinlich das einfachste Partyessen überhaupt, denn Du kannst auch bei Deiner Lieblingspizzeria ein paar Pizzen bestellen und brauchst diese nur im Karton mit Servietten zu servieren und ét voila Deine Partygäste sind glücklich und satt 😉

Mit dieser Liste denkst Du bei der Organisation Deiner nächsten Party definitiv an alles! Und hier kannst Du Dir die PDF Party Checkliste auch einfach ausdrucken: [printfriendly]

Und, welche Party ist Deine nächste Party?


Deine,
Anna