10 Dinge, die Du in Wien bei Regen machen kannst

Veröffentlicht in: Daily Food | 0

Hallo liebe Mjam Foodies,

fürchtet Ihr auch schon das kommende Schlechtwetter? Leider neigt sich der Sommer langsam dem Ende zu und uns erwarten wieder graue, kalte Tage. Aber am allerschlimmsten: Regen! Wenn ich eines gar nicht mag, dann ist es wenn es draußen nass ist und einfach nicht aufhören will zu regnen. Aber die gute Nachricht ist, dass man auch diese schrecklichen Regentage mit folgenden Tipps & Locations halbwegs gut überstehen kann:

Therme
Definitiv einer meiner Favoriten wenn es so richtig aus Eimern schüttet: Einen Tag voll abschalten in der Therme! Ihr findet auch direkt in Wien die Therme Wien. Auf über 4.000m² Wasserfläche mit insgesamt 26 Wasserbecken und einem 6.000m² großen Wellnessbereich kann man so richtig schön die Seele baumeln lassen.

A photo posted by Daria ❣ (@forgourmets_) on

Escape Room Games
Sie sind gerade der neueste Hit und machen auch echt richtig Spaß! Gemeinsam mit Deiner Familie, Freunden oder Kollegen bist Du in einem Raum eingeschlossen. Ihr habt dann 60 Minuten Zeit um verschiedene Rätsel zu lösen und euren Teamgeist zu zeigen. In Wien gibt es verschiedene Anbieter, Du hast also die volle Auswahl.

Vinothek
Wenn Du ein bisschen weniger Action willst, dann können wir Dir auch einen Ausflug in eine Vinothek empfehlen. Wann nimmt man sich denn Zeit für eine gute Wein Verkostung? Leider viel zu selten. Wenn das Wetter aber sowieso nicht mitspielt, dann können wir Dir einen entspannten Abend in einer Wein Bar nur empfehlen. In Österreich gibt es so viele gute Weine, die muss man erst einmal alle probiert haben! Trinkst Du lieber Rot oder Weiß?

Wiener Kaffeehauskultur
Was geht denn über eine Melange und ein Stück Kuchen in Deinem Lieblingscafé? Mehr brauche ich glaube ich nicht sagen.

A photo posted by ❤︎Eri❤︎ (@shibaeri_) on

Netflix & chill
Nicht nur unter Serienjunkies beliebt! Mittlerweile schaut einfach jeder von uns gerne mal einen ganzen Tag lang seine Lieblingsserie. Wenn es draußen früh dunkel wird und die Sonne sich den ganzen Tag nicht raustraut kann man sich ganz entspannt zuhause verkriechen und Binge-Watching betreiben. Unsere Lieblingsserien: Orange is the new black, House of cards und Narcos. Neben gemütlicher Kleidung ist noch eine Sache beim Binge-Watching oder Netflix & Chill Date essentiell: das passende Essen! Wie wäre es denn mit einer extra käsigen Pizza oder Burger mit Pommes? Einfach nachhause liefern lassen und in der Zwischenzeit voll und ganz auf die Serie konzentrieren!

A photo posted by Nefeli B.👑 (@nefeli_bartzi) on

Haus des Meeres
Das größte Aquarium Österreichs befindet sich im Haus des Meeres! Und nicht nur das, auch tropische Süß- und Seewasserfische und allerhand Fische aus dem Mittelmeer und aus heimischen Gewässern könnt Ihr im Haus des Meeres bewundern. Ihr könnt Euch also wie im Wasser fühlen, allerdings nicht wie im Regen draußen vor der Tür!

A photo posted by Ivusa (@ivusa.kiss) on

Lasertag
Lasertag kannte man eigentlich nur aus amerikanischen Serien, mittlerweile gibt es aber auch in Wien verschiedene Standorte. Was ist Lasertag eigentlich genau? Räuber und Gendarm bei Schwarzlicht, gefragt ist dabei Teamplay und Geschicklichkeit. Verspricht Spiel und Spaß während es draußen eklig nass ist. Am besten kommt Ihr mit einer größeren Gruppe von Freunden, gemeinsam macht einfach mehr Spaß!

Shopping & Kino
Altbewährt und immer noch gut! Wenn es draußen regnet, kann man sich auch einfach ins warme Shopping Center zurückziehen und erstmal ausführlich bummeln gehen. Auf der Mariahilfer will man sich bei Regen nämlich definitiv nicht aufhalten. Und wenn die Läden dann langsam schließen, könnt ihr direkt weiter ins Kino im Shopping Center und euch noch den aktuellen Kassenschlager ansehen. Ein ziemlich gutes Programm für Schlechtwetter, finde ich!

A photo posted by Shopping City Süd (@scs_at) on

Museum
Eine weitere Aktivität, die einfach bei jedem Wetter geht, ist ein Museumsbesuch. In Wien gibt es einige Klassiker die man besucht haben sollte, wie zum Beispiel das Kunsthistorische Museum, das MUMOK oder die Albertina. Falls Du aber lieber etwas ausgefallenes hättest, kannst Du auch ins Schokomuseum oder Mistmuseum gehen.

Spieleabend
Last but not least: der Spieleabend. Wer sich gar nicht aus dem Haus raus bewegen will, der sollte mal die alten Spiele rauskramen. Schonmal daran gedacht eine runde DKT oder Halligalli zu spielen? Da kommen Kindheitserinnerungen auf! Leider total unterbewertet, aber eigentlich total lustig. Andere Klassiker wären die Siedler von Catan oder auch Mensch ärgere Dich nicht, zumindest eines der Spiele hat jeder von uns zuhause. Ich bin mir sicher, Ihr habt auch schon ganz vergessen wie sehr sich so ein Spiel in die Länge ziehen kann. Da ist das Regenwetter dann auch schon wieder vorbei!

Und, wofür entscheidet Ihr euch bei Regenwetter?

Eure,
Anna