Pimp Dein Lieferessen – Pizza Vegetaria

Liebe Mjam Foodies,

heute startet unsere neue Foodserie mit dem Thema wie man sein (langweiliges) Lieferessen pimpen kann und es dann 5 Sterne wird 🙂

lieferessen aufwerten

Für diesen Beitrag hatte ich so riiichtig Lust auf Pizza! Meine Lieblingspizza ist die Pizza Vegetaria. Nicht, dass ich ein Vegetarier wäre, aber ich finde gegrilltes Gemüse auf der Pizza macht sich besonders gut.:D Der einzige Nachteil? Da das Gemüse eben gegrillt oder im Ofen gebacken wird, ist es dann natürlich auch nicht mehr knackig, der Frischefaktor fehlt hier irgendwie. Deshalb teile ich jetzt meinen absoluten Top-Frische-Tipp mit Euch. Here we go:

Ruccola und Limetten Liebe

Ruccola macht die Pizza nicht nur total frisch, sondern bringt auch Würze mit rein. Denn anders als andere Blattsalate hat Ruccola meiner Meinung nach einen einzigartig intensiven und würzigen Geschmack. Damit es aber den Frischeeffekt auf der Pizza hat, muss der Ruccola aber auch super frisch sein. Wenn man sich Pizza mit Ruccola beim Lieferservice bestellt, wird der Salat meist bisschen letschat, bis die Pizza bei Euch angekommen ist. Deswegen den Ruccola erst immer schön zu Hause auf die Pizza legen. PPSSSST: Ihr könnt die Pizzaria beim Bestellen auch einfach fragen, ob sie Euch den Ruccola extra einpacken können, dann vermeidet Ihr, dass er durch die warme Pizza seine Frische verliert. Belegen könnt ihr dann einfach daheim 🙂

Funfact: Limetten sind meine geheime Liebe. Ich könnte einfach mal fast jedes Gericht mit Limettensaft pimpen! Denn was der Limettensaft macht ist nichts anderes als die enthaltenen Geschmäcker verstärken, ein natürlicher Geschmacksverstärker sozusagen. Und er passt eh hervorragend zum Ruccola!

Wie die Kirsche auf der Sahnehaube…

Oder eben der Lachs auf der Ruccola Pizza 🙂

Räucherlachs kommt heute nicht aufs Baguette, sondern auf meine Pizza! Das ist eine super Ergänzung zu allen Komponenten. Ich liebe Lachs einfach, weil er so „natürlich“ fettig schmeckt, wisst Ihr wie ich meine? 🙂

#gschmackiggut einfach mal!

Und hier kommt mein Baby:

 

Wer hat es ausprobiert? Wem hat’s geschmeckt? Schreibt’s in die Comments!

Eure Maria

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.