Beauty Guide | Honig – Topfen Gesichtsmaske

Veröffentlicht in: Daily Food, Food Facts, Food Hacks | 0

Liebe Mjam Foodies,

in unserer Food-Serie zeigen wir Euch Beautytipps mit echten Lebensmitteln. Heute auf dem Plan steht die Honig -Topen Maske mit Gurkenscheiben.

Ich habe eine sehr trockene Haut. Vor allem an kalten Tagen, sieht man es ganz deutlich. Mit einer Honig-Topfen Maske und dazu eine paar Scheiben Gurken lässt die Haut wie neu aussehen und es fühlt sich so weich an, als ob man ein Baby Popo streicheln würde.

Wirkung

Warum uns der Honig, der Topfen und die Gurke so strahlend schön machen, sieht Ihr in dieser Tabelle.

Honig In Honig stecken viel Spurenelemente und Mineralstoffe. Auf der Haut spendet Honig viel Feuchtigkeit und macht somit die Haut geschmeidig. Durch die enthaltenen Inhaltsstoffe versorgt es die Inhaltsstoffe sogar von innen und lässt die Haut frisch und gesund aussehen.

Für irritierende Haut ist es besonders geeignet, da es die Haut schonend und ruhig reinigt.

Topfen Topfen zählt ja als einer der ältesten Hausmittel für eine schöne Haut. Das Besondere daran ist, dass man Topfen warm oder kalt als Maske verwenden kann. Im Sommer kann man beispielsweise Topfen als Kühlmittel für die Haut verwenden. Bei unreiner und Akne neigender Haut hilft Topfen besonders gut. Die enthaltenen Stoffe führt zu einer feinporigeren Haut und entfernt auf schonende Art und Weise das überschüssige Fett.
Gurken Mit über 80% Wassergehalt ist die Gurke die Königin der Feuchtigkeitsspender für die Haut. Zusätzlich weist die Gurke einen hohen Bestandteil an Nährstoffen, wie Vitamin A, B1 und C. Also perfekt für eine Haut schöne, reine und gesunde Haut.

 

Zutaten

Für die Wundermaske benötigt Ihr folgende Zutaten:

 

Das alles mischt Ihr Zusammen und schmiert zuerst eine dünne Schicht Honig-Topfen Maske auf das Gesicht. Dann nehmt Ihr ein paar Scheiben Gurken und legt es auch auf das Gesicht. Nach 10-15 Minuten merkt Ihr, dass Eure Haut einfach weicher, geschmeidiger und sauberer geworden ist.

Ein kleiner Tipp von mir:

Sollte die Honig-Topfen Masse etwas zu dickflüssig sein, dann mischt etwas mehr Honig und Wasser mit rein. 😉

Natürlich sollte man Menschen vermeiden, wenn man die Maske dann auf dem Gesicht hat. Aber wir sind ja unter uns, ne?

Probiert es einfach mal aus.

Eure,

Ba