Heiße Tage, leichte Küche – Was essen die Österreicher im Sommer wirklich?

Veröffentlicht in: Presse | 0

Fruchtige Salate, knackiges Gemüse, leichte Suppen – Die Liste an leichten, gesunden Gerichten, die uns vor allem im Sommer zur Auswahl stehen, ist lang. Aber ändert sich unser Essverhalten in den heißen Sommermonaten tatsächlich oder ist die Lust auf Pizza, Burger & Co doch ein ganzjähriges Phänomen? Mjam, einer der führenden Online-Lieferdienste des Landes, verrät uns, was die Österreicher im Sommer wirklich essen.

Sommer – Sonne – Sonnenschein

In den heißen Monaten ist immer was los und wir sind viel unterwegs – da bleibt wenig Zeit zum Kochen. Trotzdem gehört in den lauen Sommernächten gutes Essen zu gemütlichen Zusammentreffen im eigenen Garten einfach dazu. Deshalb greifen viele gerne auf einen Lieferdienst zurück. „Tatsächlich verzeichnen wir diesen Sommer einen Anstieg der Bestellungen auf unserer Plattform, obwohl sonst die heißen Sommertage nicht so stark sind wie ein verregneter Dezembertag. “, berichtet Michael Hagenau, operativer Geschäftsführer von Mjam. Welche Gerichte die Herzen der Österreicher im Sommer wirklich höherschlagen lassen, testet Mjam zurzeit mit der Instagram Aktion „Poste dein Sommergericht!“.

Die leichte Sommerküche – nicht mehr als ein guter Vorsatz?

Die landesweite Lieferplattform verrät uns aber auch, dass sich das Bestellverhalten der Österreicher in den Sommermonaten gar nicht so stark ändert, wie gedacht. Der absolute Bestell-Liebling ist und bleibt, im Sommer wie im Winter, die Pizza. Dennoch gewinnen leichtere, gesündere Gerichte auch ganzjährig immer mehr an Bedeutung. Eindeutiger Favorit bei ernährungsbewussten Essensbestellern ist Sushi. Hagenau sieht hier aber noch viel Potential: „Generell können wir einen klaren Trend zu gesünderem, oft auch vegetarischem und veganem Essen feststellen. Deshalb bieten wir seit kurzem die Bestellkategorie ‚Healthy Fast Food‘ an.“

Gesundes Fast Food – ein Widerspruch in sich?

In dieser neuen Mjam Kategorie findet man zum Beispiel das beliebte Fresh-to-eat Restaurant dean & david, welches gesunde Speisen und Getränke aus frischen, natürlichen Zutaten anbietet. Christoph Lang, Geschäftsführer der Grazer Filiale, sieht keinen Grund, warum gesundes Essen nicht geliefert werden sollte: „Immer weniger Menschen haben Zeit, sich gesundes Essen selbst zuzubereiten. Hier kommen wir ins Spiel und unterstützen ernährungsbewusste KonsumentInnen.“

Salat ist der unbestrittene Klassiker an heißen Tagen

Bei dean & david zeigen sich aber durchaus sommerspezifische Tendenzen im Bestellverhalten: „Im Sommer werden weniger Curries, dafür viel mehr Salate bestellt.“ An heißen Tagen kommen vor allem fruchtige Salate, die zurzeit allgemein im Trend liegen, besser an. Der Spitzenreiter unter den Salaten bleibt aber doch ein altbekannter Klassiker, der Ceasar Chicken Salad. Dies zeigt ganz gut den Geschmack der Österreicher: Gesund ja, aber bitte mit Sahne!

[printfriendly]