6 Fakten über Tomaten

Veröffentlicht in: Daily Food | 0

Liebe Mjam Foodies,

es ist mal wieder Zeit Euch ein paar coole Fakten zu geben. In dem heutigen Blogbeitrag geht es um Tomaten.

Wir kennen die leckeren Tomaten in der knallroten Farbe und verwenden diese in den verschiedensten Gerichten. Egal, ob auf eine Pizza, als Soße für oder sogar als Beilage im Burger. Die Tomate gehört zu einen der wichtigsten Zutaten in vielen Küchenrichtungen.

Doch wisst Ihr auch, dass in den Tomaten auch viele gute Vitamine stecken? Habt Ihr Euch gewundert, dass manche die Tomate als Frucht betrachten und manche als Gemüse? Dies und ein paar mehr Fakten habe ich Euch in der folgenden Grafik zusammengestellt.

Fakt Nr. 1 – Tomaten bestehen bis zu 95% aus Wasser

Wenn es um kalorienarme Snacks geht, da bin ich die erste Quelle. 😉 Durch den hohen Wassergehalt von Tomaten sind sie sehr kalorienarm und eignen sich super als Snackersatz. Bei 100g Tomaten sind es gerade mal 18kcal. 😉 Klingt ja super, oder?

Fakt Nr. 2 – Größte Vielfalt findet man in Süd- und Mittelamerika

Ich habe diesen Fakt jahrelang gar nicht gewusst. Aber ursprünglich kommen die leckeren Tomaten aus Süd- und Mittelamerika. Dort besitzen sie auch die größte Vielfalt. Europäer kennen die „gewöhnlichen“ Sorten wie Fleisch-, Strauch- und Cocktailtomaten. Weltweit existieren jedoch noch weitere 3000 Sorten. Allerdings haben einige nicht die rote Farbe. Eines der anderen Sorte hat sogar den Namen Tini Tiger…

Fakt Nr. 3 – Tomaten beschleunigen den Stoffwechsel anderer Früchte- und Gemüsesorten

Tomaten sollte man nicht mit anderem Gemüse oder Obst zusammen lagern, da die Tomaten ein Reifegas mit den Namen Ethylen von sich abgeben. Der Reifeprozess wird dadurch beschleunigt und lässt das Obst und Gemüse schneller verderben. Ihr habt Euch bestimmt mal gewundert, warum Eure Gurke so schnell mit den Tomaten weich werden? Das ist höchstwahrscheinlich der Grund. Oder die Gurke ist einfach schon zu alt. 😉 haha

Fakt Nr. 4 – Tomaten sind weder Früchte noch Gemüse

Das ist wahrscheinlich eines der größten Mysterien der Geschichte von Tomaten. Viele behaupten, dass die Tomate eine Frucht ist und andere wiederum behaupten, es sei ein Gemüse.

Was ist es denn nun? Aus botanischer Sicht besteht Obst aus Keimzellen von Pflanzen und entwickelt sich aus einer Blüte. Beim Gemüse werden andere Teile der Pflanze als Früchte gegessen und bei der Tomate spricht einfach beides zu. Also gehört unsere Tomate zu einem Fruchtgemüse.

Fakt Nr. 5 – Unreife Tomaten sind giftig und können Übelkeit verursachen

Unser Fruchtgemüse galt ganz lange als ungenießbar, da das enthaltene Alkaloid Solanin bei unreifen Tomaten zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen kann. In sehr, sehr hohen Dosen kann dies auch tödlich enden.

Fakt Nr. 6 – Als Superfood können Tomaten vor Herzerkrankungen schützen

In der Tomate steckt die Substanz Lycopin, welches eine antioxidative Eigenschaft hat. Diese Substanz schützt die Zellmembran und kann Zeitlang auch vorgeschädigte Zellen positiv verändern.

Also wie Ihr sehen könnt, sind richtig coole Fakten warum wir mit dem Verzehr von Tomaten nicht aufhören sollten. Für mich kommt beispielsweise immer eine Pizza mit Tomaten auf den Tisch. 😉 Schaut mal bei der Pizzeria Giuseppe vorbei. Er hat meiner Meinung die beste Pizza in Wien. 😉

Was ist Eurer Lieblingsgericht mit Tomaten?

Eure,

Ba