Pizzeria Pizzakaiser, Wien – Schüttaustraße 60 – Restaurant Bewertung

Veröffentlicht in: Restaurantempfehlung | 0

Liebe Mjam Foodies,

Mein Name ist Becky und man findet mich auf Instagram unter matrixbecky.

Ich komme aus Wien und wohne da in einem relativ neuen Stadtteil – der Seestadt. Da dieser noch im Wachsen ist, sind wir leider kulinarisch noch nicht so gut aufgestellt. Deshalb bestelle ich regelmäßig Essen und am liebsten Pizza! Heute habe ich deshalb für euch den Pizzakaiser getestet.

Nach etwas über 65 Minuten war mein Essen bei mir. Ich habe mich für folgende Gerichte entschieden:

  • Schinkenfleckerl mit grünem Salat
  • Spaghetti al Salmone
  • Kinderpizza Margherita

Review

Hat der Geschmack des Essens Deinen Erwartungen entsprochen?

Die Schinkenfleckerl-Portion war größentechnisch super, leider war sie geschmacklich eher durchschnittlich und der Käse leider für mich nicht gut genug überbacken. Dieses Gericht hat von mir daher eine 2 erhalten.

Kommen wir zu den Spaghetti al Salmone. Dieses Gericht hat mich leider wirklich enttäuscht. Hier konnte mich die Sauce leider gar nicht überzeugen und den Lachs musste man leider auch mit der Lupe suchen. Man ist jedoch satt geworden und da ich schon schlechteres gegessen habe, bekommt dieses Gericht von mir eine 4.

Die Kinderpizza Margherita ist geschmacklich wirklich ok und sie kommt mit einer Überraschung (Tetra-Kinder-Trinkpack), daher bekommt die Pizza eine 2 von mir.

Wie würdest Du die Konsistenz des Testessens bewerten?

Die Konsistenz des Testessens hat bei allen Drei Gerichten perfekt gepasst.

Wie bewertest Du die Beilage bzw. den Belag des Gerichts?

Der Salat der bei den Schinkenfleckerln dazu geliefert wurde war sehr frisch, leider konnte das Dressing nicht überzeugen. Daher leider nur eine 2.

Wie bewertest Du das Aussehen von dem Gericht?

Es gab keinerlei Deko, daher die 2.

Wie war das Lieferessen verpackt?

Verpackt waren alle Gerichte sehr gut. Nichts ist schmierig angekommen, war einzeln verpackt und alles hat dichtgehalten.

Fazit

Der Pizzakaiser bekommt daher von mir eine Durchschnittsnote von 1,8.

Ein paar Parmesanhobel da, frische Kräuter hier, mehr Lachs und eine bessere Sauce für seine Spaghetti al Salmone und der Pizzakaiser bekommt beim nächsten Mal sicher eine deutlich bessere Gesamtnote.

Da es noch sehr viele weitere Gerichte beim Pizzakaiser gibt, würde ich dort vermutlich wieder bestellen, da der Pizzakaiser generell gute Bewertungen bekommt und jeder mal einen schlechten Tag hat und somit eine zweite Chance verdient.

Ich hoffe, Ihr seid auch Neugierig geworden und wollt mal den Pizzakaiser probieren. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und wer weiß, vielleicht werden die Spaghetti al Salmone Eure neue Leibspeise?

Eure,

Becky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.