Restaurant Yong Ramen, Graz – Leonhardstraße 31

Veröffentlicht in: RadlExpress | 0

Liebe Mjam Foodies,

heute stellen wir Euch das Restaurant Yong Ramen in Graz vor. Das kleine Familienunternehmen liefert bei uns mit dem RadlExpress leckere Ramen, Sushi, Nudel- und Reisgerichte.

In unserem Interview verratet die Inhaberin Frau Ye, wie es zu der Eröffnung von Yong Ramen kam.

Interview

Mit der Eröffnung eines eigenen Restaurants wollten wir uns selbstständig machen und so kam es, dass wir uns entschieden haben Yong Ramen zu eröffnen.

Was sind die Spezialitäten des Hauses? Was ist besonders an Eurem Restaurant und was unterscheidet Euch von Anderen?

Unsere Spezialität steckt in unserem Namen. Das sind die hausgemachten Ramen. Zusätzlich finden wir unseren hausgemachten Rindercurry wirklich lecker. 😉 Für uns ist es sehr wichtig, dass unsere Speisen frisch zubereitet werden. Daher achten wir auch auf frische Zutaten.

Wer kreiert die Speisen?

Unser Koch hat da seinen eigenen Raum. Er hat Ideen und kann diese nach Absprache auf die Speisekarte setzen.

Was sind eigentlich Eure Lieblingsspeisen von der Karte?

Mein absolutes Lieblingsessen sind die Ramen mit Meeresfrüchte bzw. der Reis mit Garnelen. Da merkt man ich habe eine kleine Vorliebe zu Meeresfrüchten. haha.

Wie kam es, dass Ihr Euch für den Mjam RadlExpress entschieden habt?

Wir haben uns für den RadlExpress entschieden, weil wir auf der Straße auf sie aufmerksam geworden sind. Man sieht die grünen Fahrer überall in der Stadt.

Welche Bedeutung hat der Name des Restaurants?

Das ist ganz einfach. Da haben wir den Namen von meinem Mann Yong genommen und mit unserer Spezialität, also Ramen, kombiniert. Uns war es wichtig, dass es einfach ausgesprochen wird.

Eure,

Ba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.